Grüne Zuckerstangen und Butterkekspralinen // Weihnachtsbäckerei 2018

Nun sind es tatsächlich nur noch wenige Tage bis zum großen Fest. Wenn ihr noch etwas ausgefallenes aber einfaches für Weihnachten und die Kaffee-Tafel backen möchtet, dann jetzt aufgepasst.

Wir haben Zuckerstangen und Pralinen selber gemacht. Eigentlich sind die Zuckerstangen ja weiß mit rot aber unsere sind eben grün. Warum das so ist, klärt sich später auf….

Zuckerstangen selber backen
Zuckerstangen selber backen

Zuckerstangen backen

hierfür benötigt ihr:

500 g Mehl

1 TL Backpulver

2 Eier

250 g weiche Sanella oder Butter

200g Puderzucker

bunte Lebensmittelfarbe vorzugsweise rot

Verrührt alle Zutaten bis auf den Puderzucker miteinander, denn dieser wird dann erst darüber gesiebt und verknetet. Die Hälfte des Teiges wird nun mit einer Farbe eingefärbt. Jetzt kommt alles ca. 45 Minuten in den Kühlschrank.

Zuckerstangen selber backen
Zuckerstangen selber backen

Bei uns war dann plötzlich die rote Farbe leer und es gab nur noch grün, daher sind unsere Zuckerstangen jetzt grün. Finde ich aber gar nicht schlimm und irgendwie ganz witzig.

Danach rollt ihr ca. 7 cm lange Würste aus beiden Farben und verdreht sie dann vorsichtig einander. Hier muss man etwas aufpassen, dass der Teig nicht bricht. Am besten an beiden Enden etwas festhalten und gegeneinander verdrehen. Zum Schluss noch ein Ende in die typische Form bringen und ab in den Ofen. Bei 160 Grad Umluft backt ihr die Stangen ca. 10 Minuten.

Zuckerstangen selber backen
Zuckerstangen selber backen

Dieses Gebäck ist sicher ein Hingucker auf der nächsten Weihnachtsfeier und  lässt sich auch toll als Geschenk verpacken.

Zuckerstangen selber backen
Zuckerstangen selber backen

 

Butterkekspralinen

Kekspralinen ohne Alkohol selber machen
Kekspralinen ohne Alkohol selber machen

Meine russiche Freundin hat mir hier das Rezept mit einer typischen Spezialität gezeigt.

Gezuckerte Kondensmilch

gezuckerte Kondensmilch
gezuckerte Kondensmilch

Kennt ihr diese Geheimzutat? Damit sind diese Pralinen so einfach hergestellt und super lecker.  Wer die gezuckerte Kondensmilch nicht mag, nimmt alternativ Sahne und weiße Schokolade.

Jetzt aber zum Rezept:

300 ml gezuckerte Kondensmilch

100 g gemahlene Nüsse z.B. Mandeln oder Haselnuss

100g Butterkeks, klein gebröselt

Alternativ zur Kondensmilch: 100 ml Sahne aufkochen und 200 g weiße, gehackte Schokolade unterrühren

zum Dekorieren: Backkakao oder Kokosraspel

Die Zutaten miteinander zu einem Teig verrühren und mindestens 30 Minuten kühlen.

Danach mit einem Löffel kleine Haufen aus der Schüssel holen und mit den Händen kugeln formen. Danach in Kakao, Zuckerperlen oder Kokos wälzen und sofort wieder kaltstellen.

Kekspralinen ohne Alkohol selber machen
Kekspralinen ohne Alkohol selber machen

Am besten schmecken sie, wenn sie über Nacht durchkühlen. Die Pralinen sind dann gut 3 Tage gekühlt haltbar.

Die Pralinen sehen übrigens auch als Geschenk toll aus.

Kekspralinen ohne Alkohol selber machen
Kekspralinen ohne Alkohol selber machen

 

Wenn ihr jetzt noch mehr Appetit auf Pralinen habt, dann schaut doch unbedingt noch in das Rezept meiner „Espresso-Trüffel-Pralinen“ rein, das ich als Gastbeitrag für Katharina von „Schau mal her“ schreiben durfte.

Falls ihr dazu noch eine hübsche Dekoration selber basteln möchtet, kann ich euch die süßen Schneemänner aus Klorollen empfehlen.

 

Viel Spaß beim Backen und schöne Weihnachten, herzlichst eure Zwillingsmama Michi

3 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Mama Michi Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s