Den richtigen Babysitter finden // Oma, Tante, Kindermädchen, Tochter der Nachbarin, Au Pair oder wie macht ihr das?

Wer passt auf mein Kind auf, wenn ich selber mal keine Zeit habe?

Ein Thema, welches sicher jede Mutter oder auch jeden Vater beschäftigt.

Wem vertraue ich mein Kind an?die richtige Betreuung für deine Kinder

Optimal ist es natürlich, wenn Familie vor Ort ist, die unterstützen kann. Wenn die eigene Schwester einmal auf die Kleinen aufpassen kann, wenn die Mama beispielsweise zum Arzt muss. Eine Oma oder ein Opa in der Nähe ist natürlich auch ein Glücksfall aber leider nicht immer die Realität.

Aber was tun wir, wenn die Familie nicht in der Nähe wohnt oder gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist, uns Mamas zu unterstützen?

Diese Frage habe ich mir die letzten 5 Jahre oft gestellt und habe mittlerweile ein Netz (werk) aufgebaut, um alle Eventualitäten abzufedern.

Als wir vor knapp 6 Jahren aus dem hohen Norden nach Bayern umgezogen sind, hatte ich meine Zwillinge noch im Bauch.(Mehr dazu übrigens hier) Ich wusste nicht, was da auf mich zukommt und was es für einen logistischen Aufwand nach sich zieht ohne jegliche Familie oder Freunde in einer fremden Stadt neu anzufangen. Vor allem mit Zwillingen!

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es mal zu einem Problem werden würde, wenn ich mal kurz zum Zahnarzt muss. Am Anfang musste ich meine Zwillinge überall hin mitnehmen. Ich glaube sie haben in der Stadt jedes Wartezimmer gesehen. Nicht überall gab es so hilfsbereite Mitarbeiterinnen wie bei meiner Zahnärztin, die dann die Kinder einfach mal während der Behandlung rumgetragen haben.

Meine Eltern leben ja leider im hohen Norden an der schönen Nordsee und konnten daher leider auch nicht immer zur Stelle sein. In den ersten Wochen oder wenn längere Abwesenheiten über Wochen meines Mannes zu erwarten waren, haben wir Besuche geplant, damit ich Unterstützung hatte. Das hat dann natürlich auch immer super geklappt aber wenn kurzfristig etwas anliegt, dann ist die Nordsee nicht wirklich um die Ecke.

So habe ich mich irgendwie durch die ersten 1, 5 Jahre gehangelt, bis die Zwillis zumindest 3 Vormittage in der Krippe waren und ich versuchen konnte, Termine auf diese Zeiten zu legen.

Ein gemeinsamer Abend mit meinem Mann war auch sehr selten, hätten wir nicht damals bei der Geburt im Krankenhaus eine tolle Schwesternschülerin kennengelernt, die ab und zu bei uns als Babysitter im Einsatz war. Sie hat es mir ermöglicht auch abends ohne Kinder zur Rückbildung zu gehen oder einfach mal kurz zu Schlafen, wenn ich mal wieder nächtelang wach gewesen war. Es war wirklich ein Glücksfall, dass wir jemanden gefunden haben, dem ich sofort vertraut habe, da ich ja wusste, dass sie sich bestens mit Frühchen und Babys auskennt und im Notfall sofort wüsste, was zu tun wäre.

Wenn man 5 Wochen seine Kinder an Geräten und Schläuchen gesehen hat, dann fällt es schwer, jemand anderem die Verantwortung für die Kinder abzutreten und zu vertrauen aber irgendwann kommst du an deine Grenzen und dann geht es einfach als Mutter nicht mehr.

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Ich brauchte einfach auch mal eine Pause.

Um diesem Stress beim 3. Kind von vorneherein aus dem Weg zu gehen, haben wir uns mit dem Thema schon ganz am Anfang der nächsten Schwangerschaft auseinander gesetzt.

Mir war klar, dass es mit den 2,5 jährigen Zwillingen und einem Baby sicher nicht einfacher wird und eine Unterstützung ab und zu dringend notwendig wäre, zumal mein Mann in der Woche und auch am Wochenende viel arbeitet und mich wenig unterstützen kann.

die richtige Betreuung für deine Kinder
die richtige Betreuung für deine Kinder

Wir haben uns natürlich erstmal im Freundeskreis umgehört, ob jemand einen guten Babysitter kennt. Das war gar nicht so leicht, da entweder alle selber suchten oder aber ihren nicht abgeben wollten :-).

Am Ende bin ich dann über das ein Suchportal im Internet fündig geworden.

Wir haben uns 3 Mädels eingeladen und ich habe sofort gespürt, zu wem die Kinder einen guten Draht aufbauen werden. Bei Kindern merkt man es von der ersten Sekunde an. Ich habe sie dann während der Schwangerschaft schon mit den Zwillingen ab und zu spielen lassen, während ich auch im Haus war. So haben wir die beiden langsam daran gewöhnt und als das Baby auf der Welt war, hat sie sich liebevoll auch ab und zu um die Kleine gekümmert.

Ein Au Pair wäre ja auch für uns eine Lösung gewesen aber irgendwie wollte ich das nicht. Ich habe einige Freundinnen, die keine guten Erfahrungen gemacht haben und ich selber kann es mir auch nicht vorstellen, dass immer noch jemand mit im Haus ist. Bestimmt ist es für andere Familien eine gute Alternative, für mich war es das nicht.

Meine kleinste Tochter wird  übrigens jetzt bald 3 Jahre und ich glaube, dass sie denkt unser Kindermädchen wäre ihre große Schwester. Kein Wunder, wenn jemand dich von Geburt an begleitet. Ich finde das sehr schön so.

Nun sind die Male seltener geworden aber wann immer wir mal essen gehen wollen oder ich, wie jetzt zum Elternabend muss, kommt sie zu uns.

Auch von einer Freundin die Tochter hat ab und zu aufgepasst, seit sie 12 Jahre alt ist. Das ist natürlich auch eine schöne Option, wenn ältere Mädchen mal auf die Kleinen aufpassen.

So haben wir einen Pool an verschiedenen Helferlein, die ich im Notfall anfragen kann und das ist richtig toll!

die richtige Betreuung für deine Kinder
die richtige Betreuung für deine Kinder

Wie löst ihr all diese Probleme??

Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen, eure Zwillingsmama Michi

6 Kommentare

  1. Wir haben superliebe Nachbarn die aufpassen. Dann eine professionelle Kinderbetreuung die direkt unter uns wohnt, da wir auf einem Shoppingecenter wohnen. ;-) da fühlt sich meine Tochter ebenfalls wie zuhause und ansonsten fangen wir gerade an ein Babysitter zu testen. Das ist die Tochter eines Kollegen. So habe ich es eigentlich immer gut abgedeckt bekommen

    Gefällt 1 Person

  2. Magst du mir den Namen des Portals verraten, gerne auch per Email? Bin noch auf der Suche nach einer „Notfall“Oma, die auf mein Kind aufpasst wenn es nicht in die Kita kann u ich arbeiten muss.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s