Traumbody in 10 Minuten-seid ihr dabei? // Ich trainiere kostenlos mit Euch beim „Sofa-Fitness“ Teil 2, Übung 4-6

.

Na, habt ihr die letzten 4 Wochen schön brav unsere 3 Übungen aus der ersten Reihe unseres Sofa-Fitness gemacht ;-)? Ja?

Super, dann kann es ja heute weiter gehen. Es sind wirklich schon wieder 4 Wochen vorbei! Verrückt, ich weiß. Ihr seid jetzt auf jeden Fall schon ein bisschen fitter als vor 4 Wochen und nun können wir im Programm weiter machen und unsere Übungen um die nächsten 3 Varianten erweitern!

Letztes Mal brauchtet ihr euer Körpergewicht und ein Sofakissen für das Training.

Dieses Mal braucht ihr natürlich auch wieder Euch und eine normale Decke als Unterlage oder, wenn ihr habt, gern auch eine Matte für den Boden.

 

Heute haben wir wieder Einiges vor. Kristina, meine persönliche Energiebombe, hat es mir nicht leicht gemacht aber es wird wieder richtig gut! Tschakaa, es geht los.

 

Übung 1 ist eine klassische Bauchübung

Hierzu strecken wir ein Bein aus, halten es über dem Boden und stellen das andere normal auf den Boden auf. Wir versuchen jetzt so weit wie möglich den Oberkörper abzuheben, ohne dass wir die Ellenbogen in der Mitte zusammenbringen. Bitte die Ellenbogen ganz weit außen lassen. Macht nur so weit, wie ihr es schafft. Lieber richtig und weniger hoch als falsch trainieren. Wir machen hier wieder maximal 3 x 15 Wiederholungen. Und los! Ich war ganz ambitioniert aber am Ende konnte ich auch nur wenig Abheben und das ist auch ok! Jetzt wechselt ihr das Bein und macht das ganze nochmal. 3x 15 Wiederholungen oder weniger am Anfang.

Übung 2 sind die Allround-Liegestütz:

Jetzt geht es ans Eingemachte. Ich gebe ja zu, dass der Trizeps bei mir echt schlecht trainiert ist und ich komme da auch nach Jahren auf keinen grünen Zweig. Allerdings möchte ich auf gar keinen Fall irgendwann so ganz fiese „Winke-Arme“ haben. Ihr wisst, was ich meine? Dann macht mit und trainiert in dieser Übung neben dem Trizeps auch den Rücken und den Po. Wichtig ist, dass ihr die Hüfte vor schiebt und die Hände spreizt. Ihr seht schon, es ist schwieriger, als es aussieht. Also macht es in eurem Tempo und schaut, wie weit ihr runter kommt. Frühlingsbody, wir kommen! YEAH!!! Wir machen hier 3x 15 Wiederholungen.

 

 

Übung 3 stärkt unseren Rücken, das Gesäß und die Schultern:

Hier geht es um unseren Rücken, unser Gesäß und unsere Schultern, die Rotatorenmanschette.

Po und Bauch spannen wir an. Heben die Arme, 90 Grad gebeugt und machen Fäuste. Die Übung löst unsere Verspannungen im Bereich der Schultern durch das Drehen der Arme. Gleichzeitig spüren wir auch die Oberschenkel und vor allem den Rücken. Die Position sieht eigentlich recht entspannt aus, ist sie aber NICHT! Ich kann es euch sagen, es bringt richtig Spannung ins Gesäß. Auch hier sind wieder maximal 3x 15 Wiederholungen sinnvoll. Viel Spaß!

 

Ich hoffe, euch haben die heutigen Übungen auch wieder Spaß gemacht und werden euch die nächsten 4 Wochen begleiten und fit machen.

Trainiert einfach, wann es euch passt. Allein, vor dem Fernseher, mit Mann und oder Kind dabei. So, wie am besten zu euch und eurem Tagesablauf passt.

Übrigens gibt es alle Übungen auch auf meinem neuen

YouTube Channel zu sehen.

Wenn ihr Lust habt, dann folgt mir doch auch dort.

Wir sehen uns in 4 Wochen wieder mit den nächsten Übungen 7-9 vom „Sofa-Fitness“.

Eure Zwillingsmama Michi mit Muskelkater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s