Wir lieben REIS-herzhaft oder süß // unsere 2 Lieblingsrezepte für die ganze Familie

(Anzeige)

Heute möchte ich euch 2 schöne Reis Rezepte für die ganze Familie vorstellen. Einmal herzhaft und einmal süß.

Risi Bisi nach Mama Michis Rezept und Mango-Milchreis.

Dafür haben wir einmal einen ganz neuen Bio-Reis getestet. Basmati und Milchreis von „Rii Jii“.

Alles über diesen tollen Bio- & Fairtrade Reis erfahrt ihr auch unter www.rii-jii.de

Rii-Jii-Reis
Rii-Jii-Reis

Was ist das Besondere an Rii Jii Bio-Reis:

Rii Jii Basmati Reis wird biologisch angebaut und ist Fairtrade zertifiziert. Rii Jii Basmati Reis wird ausschließlich in den Kooperativen „Uttaranchal“ sowie „Ramnagar“ angebaut. Beide Kooperativen liegen im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand – am Fuße des Himalaya. Für Rii Jiii Basmati Reis verwenden wir nur die Basmati – Ursprungssorte „Taraori“. Diese Ursorte des Basmatireis ist in seinem Anbau sehr arbeitsintensiv und erfordert viel Handarbeit. Taraori-Basamti kann nur einmal im Jahr geerntet werden. Die Pflanze ergibt nur wenig Ertrag. Die Bio- & Fairtrade-Zertifizierung stellt für den Verbraucher sicher, dass die Herkunft des Reises vom Halm bis zum Kochtopf lückenlos nachvollziehbar ist. Die Reissorte „Taraori“ hat einen dezenten fruchtig, blumigen basmatitypischen Duft und schmeckt sehr aromatisch. Der Reis lagert mindestens ein Jahr, bevor er abgefüllt wird. Erst nach diesen 12 Monaten entfalten sich Duft- und Aroma zum Besten. Für europäische Gaumen ein einmaliges, authentisches Geschmackserlebnis. Den Rii Jii Bio- & Fairtrade Basmati gibt es als geschälten, weißen Reis, Vollkorn-Reis, Risotto-Reis und sogar als Milchreis.

Risi Bisi nach Mama Michi

Risi Bisi hat schon meine Mama dieses Essen genannt. Eigentlich ist es fast eher ein Resteessen bzw. ein „jeder-tut-das-rein-was-er-mag“ Essen. Wir mögen Mais und Erbsen und vor allem unser kleinstes Familienmitglied liebt WURST. Also kommt bei uns auch immer noch klein geschnittene Fleischwurst mit ins Risi Bisi. Es geht aber auch ohne Fleisch als vegetarische Variante und ist super lecker.

Für 5 Personen (davon 3 Kinder) benötigt ihr:

1 Zwiebel

etwas Butter

400g Reis

1L heiße Brühe (Gemüse oder Huhn)

1 Dose Erbsen und Mais gemischt

200g Fleischwurst (normal oder Geflügel)

Salz und Pfeffer und wenn ihr mögt noch frische Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch

Alternativ kann man am Ende auch noch etwas Parmesan mit einrühren, dann wird es etwas mehr wie ein Risotto. Ist aber kein MUSS.

Risi Bisi mit Rii Jii Bioreis Basmati
Risi Bisi mit Rii Jii Bioreis Basmati, Foto: Mama Michi

Zuerst bratet ihr in einer großen Pfanne die Zwiebel in Butter an und gebt danach den Reis dazu. Diesen ca. 5 Minuten mit rösten und alles mit HEIßER(!) Brühe ablöschen. Es ist wichtig, dass die Brühe heiß ist, sonst dauert es zu lange, bis alles wieder warm wird. Nun noch Mais und Erben dazu geben. Jetzt auf kleiner Stufe 20 Minuten einköcheln lassen. Kurz vor Ende noch die Fleischwurst einrühren.

Richtig lecker aber auch etwas schwerer wird das Risi Bisi wenn ihr am Ende noch ein bisschen Butter unterrührt. Hm, lecker!

Risi Bisi mit Rii Jii Bioreis Basmati, Foto: Mama Michi
Risi Bisi mit Rii Jii Bioreis Basmati, Foto: Mama Michi

 

Falls ihr mal Lust auf süß habt, dann versucht doch auch den Milchreis. Meine Mädels lieben Milchreis, auch gern am Wochenende so zwischendurch.

Heute habe ich ein ganz besonderes Milchreisrezept für euch, denn normaler Milchreis ist unseren Mädels schon zu langweilig:

Mango-Milchreis

mit Kokosmilch anstelle von normaler Milch. So bekommt das ganze gleich einen etwas asiatischen Touch.

Wir haben dafür den Bio Milchreis von Rii Jii getestet.

Mangomilchreis mit Rii Jii Bioreis, Foto: Mama Michi
Mangomilchreis mit Rii Jii Bioreis, Foto: Mama Michi

Für diese leckere Variante braucht ihr für 4 Portionen:

125 g Milchreis

1 El Butter

1 Päckchen Vanillezucker

1 El Zucker

400 ml Kokosmilch

150 ml normale Milch (zimmerwarm)

1 Prise Salz

1 reife Mango

Den Reis in der Butter im Topf kurz anschwitzen. Dann die zimmerwarme (!) Milch, Kokosmilch und Zucker sowie Salz dazu geben und kurz aufkochen. Wenn die Milch zu kalt ist, gibt es Klumpen. Danach auf kleiner Stufe ca. 30 Minuten einköcheln. Ab und zu umrühren, damit es nicht anbrennt. Wenn es noch zu flüssig ist oder der Reis zu hart, lasst es einfach noch auf ganz kleiner Stufe ziehen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Die Mango klein schneiden und vor dem Servieren über dem Milchreis verteilen.

TIPP: Wenn ihr klassischen Milchreis lieber mögt, tauscht ihr einfach die Kokosmilch gegen 500 ml normale Milch und lasst die Mango weg.

Mangomilchreis mit Rii Jii Bioreis, Foto: Mama Michi
Mangomilchreis mit Rii Jii Bioreis, Foto: Mama Michi

Und jetzt wünschen wir allen kleinen und großen Leckermäulern ganz guten Appetit.

Wenn es euch schmeckt, pinnt die Rezepte doch gern weiter.

Rii-Jii Reis herzhaft und süß: Risi Bisi und Mangomilchreis
Rii-Jii Reis herzhaft und süß: Risi Bisi und Mangomilchreis

Eure Zwillingsmama Michi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s