FamilyCon-meine erste Bloggerkonferenz

Ich war richtig aufgeregt, nachdem ich mich vor 3 Wochen für die FamilyCon in Mannheim angemeldet hatte.

Ich blogge ja erst seit Juni diesen Jahres und bisher habe ich mich auch gar nicht getraut mir solche Treffen, Konferenzen, Messen etc. vorzunehmen.

Aber ich muss sagen, es hat sich total gelohnt. Es war ein super toller Tag.FamilyCon 2017

Die Organisation von Sabrina Babykeks und Frida 2 Kind Chaos war einfach perfekt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle noch einmal. Mit Sabrina hatte ich gleich auch ein gemeinsames Thema, da Sabrina eine eigene Tanzschule für Ballett hat und ich ja auch meine kleinen Minis ab 2 Jahren im Kindertanz trainiere und da haben wir viele Gemeinsamkeiten festgestellt. Ich freue mich sehr, dass ich hierzu demnächst bei Babykeks.de einen Gastbeitrag schreiben darf.

FamilyCon 2017
Sabrina von Babykeks.de und MamaMichi von Mamablog-mamamichi.com

Die Vorträge von Mareike ( Mami Startup), Marsha (Mutter & Söhnchen)und Domenica (From Munich with Love) waren super informativ für mich und gerade als Neuling waren da ganz viele wertvolle Tipps dabei, was man in Sachen eigenes Gewerbe zu beachten hat und auch wie man das ganze Thema Google und SEO anzugehen hat. Großes Lob auch für die lockere Art des Vortragens, das hat mir bei allen extrem gut gefallen.

Die ganze Atmosphäre war auch einfach nur MEGA! Mega tolle potentielle Kooperationspartner mit super sympathischen Vertretern für die Gespräche. Besonders gut gefallen hat mir, für meine Kinder und meinen Blog, der Stand von Amigo mit den Spielen, da meine Mädels absolute Halli-Galli Fans sind und natürlich der Stand rund um die Puppen von Zapf Creation.  Da bei uns zu Hause zur Zeit ein regelrechtes „Baby-Born-Fieber“ herrscht, war das natürlich genau mein Thema. Auch der Stand von BabyMarken hat mich total angesprochen, da ich hier viele tolle Dinge für meine Babykurse gefunden habe, die ich mit meinen Gruppen in den nächsten Wochen testen werde.

Ebenso klasse finde ich die Idee von Kilenda, dass man Kleidung und Spielzeug mieten kann. Hierüber werde ich bestimmt auch noch einmal separat berichten, das finde ich nämlich echt eine super Alternative zum Kauf.

Auch die Gespräche mit den zwei Damen von Blogfoster waren echt aufschlussreich und haben mir einen guten Einblick verschafft in die Arbeitsweise der Agentur und mir ein bisschen die „Angst“ vor meiner ersten Blogfoster –Kooperation genommen, die jetzt ansteht.

Mega lecker war auch das Essen, welches wir vor Ort bekommen haben. Vom Frühstück über das Mittag bis hin zu Kaffee und Kuchen war für alles mehr als gut gesorgt. Yummy….

Die Location an sich war natürlich auch der Hammer. Das Mafinex Zentrum in Mannheim ist modern, großzügig und hell hatten wir auch drinnen das Gefühl ein Stück das schönen Spätsommertages mitzuerleben.

Mega familiär und extrem angenehm habe ich aus „das Miteinander“ empfunden. Ich hatte das Gefühl, dass das Thema „Blogger-Knigge“ über das Sabrina von Babykeks noch gesprochen hat, für uns Anwesende einfach selbstverständlich ist. Das fand ich klasse!

Vielleicht lag das auch daran, dass wir zur Einstimmung gleich einen leckeren Sekt bekommen haben ;-).

Vor diesem Tag kannte ich keinen der Anwesenden persönlich und ich hatte schon etwas Bedenken, wie ich aufgenommen werde. Ich wurde total herzlich empfangen und niemand gab mir das Gefühl, dass ich ja noch eine „ganz Kleine“ bin. Das fand ich richtig klasse, DANKE an ALLE Teilnehmer dafür!

Sylvia von momsfavouritesandmore hat dann noch zu einer ganz tollen Charity Aktion aufgerufen. „Bälle für Afrika“, da bin ich natürlich gern dabei und ihr erfahrt dann natürlich bald auch, was es genau damit auf sich hat.

Jeanette vom family-travel-planner hat mir dann noch ein tolles eigenes Kinder-Reise-Tagebuch zum Testen in die Hand gedrückt und das fand ich super symphytisch und einfach cool, dass mir so ein Vertrauen entgegen gebracht wurde. Danke Jeanette.

Ich war am Abend sowas von platt und geflasht von den ganzen Themen, den neuen Eindrücken und natürlich von den vielen tollen Menschen, die ich an diesem Tag kennenlernen durfte. Neben den oben genannten Damen der Organisation und den Vortragenden sowie den bereits genannten habe ich mich mit einigen Blogger-Kolleginnen in den Netzwerkpausen austauschen können. Bei den Meisten kannte ich zwar den Blog oder aber ein Gesicht aus Facebook aber es ist eben doch etwas ganz Anderes, wenn man sich persönlich kennt. An dieser Stelle hier eine Übersicht, von den Mädels, mit denen ich an dem Tag über „Gott und die Welt“ gesprochen habe:

Sandra von sandra-schindler-schreibt.de

Berenice von Phinabelle.de

Dani von Glucke und So

Christin von badmom.de

Kay von jerryswelt.com

Carina von nordhessenmami.de

Denise von Mamschen.de

Leider konnte ich nicht mit allen Anwesenden Teilnehmern sprechen aber ich habe mir fest vorgenommen, dass ich das sobald wie möglich bei der nächsten Konferenz,  spätestens aber zur Blogfamilia nachholen möchte.

Es war ein rundum gelungener Tag, der noch sehr lang bei mir nachwirkt und mich sowohl sehr motiviert aber auch extrem inspiriert hat und mir vor allem auch gezeigt hat, dass ich auf einem guten Weg bin.

Ein großer Abschlußdank an Alle, die diesen Tag für mich zu einer so tollen und positiven Erfahrung gemacht haben.

Eure Zwillingsmama Michi plus Eins

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s