Flammkuchen mit Roter Beete und Ziegenkäse

Heute habe ich ein total leckeres vegetarisches Flammkuchen Rezept für Euch.

Ich finde Flammkuchen ja sowieso total prima, weil man eigentlich alles darauf legen kann.

Hier kommt eine etwas extravagante Variante, die besonders bei meiner vegetarischen Freundin sehr gut ankam. Hier trifft süßlich auf herzhaft-pikant.

Esst ihr gerne Käse mit Honig oder gebackenen Camenbert mit Preiselbeeren?

Dann ist das genau euer Flammkuchen.

Den Teig habe ich dieses Mal allerdings nicht selber gemacht, sondern einfach aus dem Kühlregal im Supermarkt genommen. Ich hatte einfach nicht genug Zeit… darf man auch mal so machen, dafür gibt es ja den fertigen zu kaufen.

Zuerst kommt Craime Fraiche und etwas Salz und Pfeffer auf den Teig. Ziegenkäse ca 5 mm dick von der Rolle schneiden und halbieren. Alles verteilen und die frische rote Beete schälen und in kleinen Würfeln mit dazu geben.

Tipp: wer es noch frischer mag, kann die rote Beete auch erst nach dem Backen dazu legen, dann bleibt sie saftiger ist aber kalt.

Nun noch die Walnüsse dazu und ca. 15 Minuten in den Ofen.

Nach dem Backen könnt ihr Frühlingsszwiebeln, Petersilie oder andere Kräuter dazu geben.

Wer die Variante Käse mit süß mag, der darf jetzt gern noch Honig auf den Flammkuchen geben, falls euch die Süße der roten Beete noch nicht reicht.

 

Mir schmeckt es mit Honig noch viel besser und ich liebe einfach die Kombination von Käse mit etwas Süßem.

Ich wünsche Euch guten Appetit, eure Zwillingsmama Michi

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s