Einhorn oder Hoverboard!? // Wer ist hier schneller?

(Werbung)

Was Einhörner und Hoverboards gemeinsam haben? Eigentlich nicht wirklich so viel. Trotzdem dürfen sie bei uns in einem Rennen gegeneinander antreten.

Unsere Zwillinge haben zu ihrem 8. Geburtstag Hoverboards bekommen und da musste sich die kleine Schwester natürlich etwas einfallen lassen, womit sie ins Rennen geht.

Kleine Mädchen lieben natürlich nichts mehr als Einhörner.

Ewig schon hat sie sich so ein Ponycycle gewünscht und jedes Mal, wenn wir bei Freunden waren, hätte sie am liebsten den ganzen Tag darauf verbracht. Nun ging ihr größter Wunsch in Erfüllung und auch sie ist jetzt stolze Besitzerin eines eigenen Einhorns.

Direkt am Geburtstag der Zwillinge startete nun also dieses legendäre Rennen.

Robway Hoverboards und Ponycycle
Robway Hoverboards und Ponycycle

Tier gegen Technik

Mit den Hoverbaords mussten sich die Großen erst einmal etwas einfahren. Zum Glück haben wir eine tolle Strecke gefunden, wo wir das gut machen konnten. Außerdem hat das Wetter auch mitgespielt und es war trocken.

Zuerst haben wir vor dem Haus geübt und dann ging es schon schnell viel besser und wir haben eine kleine Erkundungstour gemacht.

Auch das Hinfallen will übrigens geübt sein, das haben wir auch ausprobiert und dank Knieschoner und Handschoner ist alles heil geblieben.

Pias Hoverboard ist ein cooles pinkes und Mia hat sich für ein blaues entschieden. Unsere Modelle sind von Robway und wir haben sie hier gekauft.

Andere Modelle und Colorways findet ihr übrigens unter Hoverboards allgemein.

INNOVATIVE App Steuerung

Die intelligente Robway Hoverboard App zeigt mitunter wichtige Werte wie die Geschwindigkeit, Akkustand, Temperatur & Gesamtkilometer an. Durch die vielseitigen Individualisierungseinstellungen könnt ihr folgende Parameter & Empfindlichkeiten nach Belieben einstellen und programmieren: Höchstgeschwindigkeit, Antriebskraft, Lenkempfindlichkeit und Ruhemodus. Zudem hilft eine Selbstdiagnosefunktion, mögliche Fehler am Board zu erkennen. Dank Bluetooth-Anbindung könnt ihr ein Smartphone, iPad oder Tablet direkt mit dem Board verbinden und dann Eure Lieblingsmusik während der Fahrt laufen lassen.

Mit den 2 x 350 Watt Motoren und einem starken Lithium-Ionen Akku erreichst ihr eine Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h und überwindest Steigungen von ca. 15 Grad. Unser ROBWAY zeichnet sich außerdem durch einen geringen Energieverbrauch und seinen leisen Antrieb aus.

LED Beleuchtung

Optisch ist ROBWAY ganz weit vorne. Zwei LED-Scheinwerfer und LED-Bänder rechts und links über den Reifen ziehen alle Blicke auf sich und sorgen für gute Sichtbarkeit auch in der Nacht.

Die neue ROBWAY Generation stabilisiert sich übrigens beim Start selbst. Dadurch wird das Aufsteigen zum Kinderspiel! Die Selbststabilisierung des Boards bringt einen riesigen Zugewinn an Sicherheit, da man in aller Ruhe aufsteigen können, ohne, dass das Board außer Kontrolle gerät!

 Ponycycle Sternschnuppe

Das Einhorn Ponycycle Sternschnuppe ist nicht nur mega süß und schnell, sondern auch total kuschelig. Meine Kleinste hat es liebevoll geputzt und gestriegelt und es darf natürlich neben ihrem Bett schlafen. Sternenleckerlies bekommt es natürlich auch noch als Abendessen.

Das Einhorn gibt es in 2 verschiedenen Größen (3-5 und 4-9 Jahre) und für kleine Reiterinnen gibt es natürlich auch Pferde in verschiedenen Größen und Variationen. Außerdem gibt es von Miweba noch weitere spannende Kinderfahrzeuge.

Angetrieben werden alle Fahrzeuge durch die Kraft des Kindes. Einfach mit dem Lenker nach links und rechts zu lenken. Der Sattel bewegt sich auf und ab, um den Oberkörper zu stützen. Dieses Satteldesign ermöglicht den Kindern ein bequemes und entspanntes Reiten und trainiert die Muskeln des ganzen Körpers.

Sieger

Jetzt wollt ihr natürlich wissen, wer dieses Rennen Tier gegen Technik gewonnen hat, oder!?

In den Herzen der 3 Mädels sind natürlich sowohl die neuen Hoverboards als auch das Einhorn Ponycycle ganz große Sieger. Alle 3 sind schwer verliebt und ihre neuen Begleiter und möchten sie keinesfalls wieder hergeben.

Das Einhorn lässt sich toll im Wohnzimmer fahren und auch Kurven meistern die kleinen Reiterinnen ganz easy dank der Rädertechnik. Das Material der Räder ist glatt, kratzt nicht am Boden und macht keine Geräusche.

Die Hoverboards machen einfach großen Spaß und fördern bei den Kindern sowohl die Koordination als auch das eigene Körpergefühl und das Gleichgewicht.

Ich ziehe wirklich den Hut vor Kindern, die so etwas verdammt schnell lernen und nach kurzer Zeit extrem sicher auf neuen Gefährten unterwegs sind. Ich habe es auch versucht und ich war bei Weitem nicht so gut und sicher wie die Kleinen.

Also in Summe sind also alle 3 gleichwertige Sieger in unserem Rennen geworden.

Jetzt wünschen wir Euch noch ein tolles Wochenende und allen bayrischen Kindern am Dienstag einen guten Start in den Schulalltag.

Eure Zwillingsmama Michi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s